Startseite
  Über...
  Archiv
  Die 10 Diät- Gebote
  Diät- Biographie
  Diät- Prinzip WW
  Gästebuch
  Kontakt
 

  Abonnieren
 


 
Letztes Feedback

http://myblog.de/supersizenys

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
6.12.2008

103,3 KG, es darf nicht wahr sein...

 Ich werde immer fetter und bald krachen die Nähte.

Jetzt wo ich wieder arbeite fällt mir das Ausmaß der Misere erstmal richtig auf.

Passte ich früher- als ich noch jung und knackig war- so vor ungefähr 2 Jahren, noch in Dienstkleidung mit der Größe 1, je nach Schnitt manchmal auch eine 2, so muss ich heute bei einer Hosengröße 3 aufpassen, dass mir beim Bücken nicht die Arschnaht explodiert!

 Dazu kommen noch Schlüsselerlebnisse wie das Gehen an Unterarmgehstützen. Resultat eines 3- Fachen Sturzes auf das rechte Knie bei Glatteis. Eine Semi- Patella- Rechts- Fraktur auf Grund von Adipositas per Magna!

Zu deutsche: Wenn dicke Menschen wie ich mit über 100KG 3mal hintereinander auf die Kniescheibe donnern, dann ist es kein Wunder wenn diese die Gretsche macht.

Wie schon geschrieben musste ich an Krücken gehen. Erwies sich schwieriger als gedacht. Schon am 2. Tag hatte ich Muskelkater in allen erdenklichen Körperteilen. Untrainiert und zu fett halt.

Oben drauf kommen dann noch ein paar unvorteilhaft geschossene Fotos die meine ware Pracht wiederspiegeln. Mit Trilo- Kinn und der Figur eines Nilpferdes... Sexy Mama... Aber echt ey.

 Aber damit ist jetzt Schluss. Ich ertrage es einfach nicht mehr.

Ab heute wird wieder Diät gehalten. Seit der Geburt meines Soh nes versuche ich erfolglos abzunehmen. Fitness- Studio, gesund Essen, Popp- Dich- Schlank, alles hat nix gebracht.

Aber jetzt muss es sein, es geht kein Weg mehr dran vorbei.

Frühere Diät- Erfolge lassen mich hoffen.

Und deshalb wird ab heute wieder Gepointet!

Auf in den Kampf!

6.12.08 13:14


Werbung


7.12.2008

Den ersten Tag habe ich mit Weight Watchers durchgehalten.

Mir stehen 23 Punkte zur Verfügung. Allerdings arbeite ich zur Zeit im Altenheim. Eigentlich eine gute Vorraussetzung, da ich mich alleine in den ersten 2 Tagen im Altenheim mehr bewegt habe als die letzten 22 Jahre insgesamt.

Leider gibt es hier viele Süßigkeiten. Vorweihnachtszeit und spendable Omas. Ich muss stark sein.

Für das Ministück bröseligen Stollen habe ich mir brav 5 Punkte aufgeschrieben. Geschmeckt hats wie Hund hinten, aber es musste sein.

Der erste Tag meiner Diät brachte ganze 100 Gramm. Immerhin ein Anfang.

7.12.08 13:20


8.12.2008

Erfolg- Erfolg!

Die ersten 1,5 Kg sind weg! Zur Feier des Tages gönne ich mir ein Rocher, natürlich schreibe ich die vorgeschriebenen 3 Punkte dafür auf

8.12.08 13:21


9.12.2008

Es läuft wie Hulle... 3,1 Kg in nur 3 Tagen!

Kannste mal sehen was 8 Stunden körperliche Arbeit pro Tag so alles bewirken können..

Noch ist meine Laune gut, auch wenn ich weiß, dass von den 3,1 Kg mindestens 2,9 Kg Wasser sind ...

9.12.08 13:23


11.12.2008

In den letzten Tagen gab es keine großartige Veränderung meines Gewichtes.

Wir befinden uns an der magischen 100er Grenze. Ich hasse diese Grenze. In vielen Diäten war das nämlich genau der Punkt wo sich Tage bis Wochenlang nix, aber rein gar nix getan hat. 200Gr rauf, 100Gr runter... Und das trotz Diät, Sport usw.

Da hilft kein Bitten und kein Flehen. Heute war ich mit meiner Freundin bei Dodenhof. Weihnachtsgeschenke shoppen. Und was mache ich blöde Kuh? Fresse ein Eis. Und was mache ich außerdem? Fresse einen Dönerteller UND einen Börek dazu!

Und was mache ich noch?? Ferkel mir bei MC Donalds Shrimps UND Pommes rein... Oh man... Welche Maßlosigkeit. Ich schäme mich zu tiefst.

 Sollte ich morgen wieder 105 Kg wiegen, dann zu Recht.

Flagge auf Halbmast.

11.12.08 13:27


12.12.2008

Ich wiege keine 105Kg, nur 101,6.

Macht eine Gesamtabnahme der 1. Woche von: 1,7 KG.

Ich sollte zufrieden sein, ärgere mich trotzdem maßlos über meine gestrige Fressattacke.

Der Versuch einen reinen Obsttag zu machen scheiterte natürlich. Musste mir ja unbedingt am Nachmittag ein Baguette mit scharfer Soße reinziehen. Kohlehydrate ahoi!

Immerhin schaffe ich es den Unmengen Süßigkeiten der Weihnachtszeit zu widerstehen. Auch wenn mich meine Kollegen immer wieder nötigen wollen etwas davon zu essen.

Wenn es eingepackte Süßigkeiten sind nehme ich sie mit nach hause und verteile sie dann an meinen Besuch. Das ist besser als den Geiern in der Schule meinen Anteil zu überlassen.

Trotzdem ist alles scheiße. Meine Laune wird immer beschissener.

12.12.08 13:30


16.12.2008

Ich habe wieder etwas abgenommen, häng dafür aber wieder an der verhassten 100er - Grenze rum.

100,3 ; 100,4 ; 100,6 KG... Ein Trauerspiel... Esse ich zuviel Brot? Jeden Tag in der Schule schleppe ich eine Tüte Brötchen mit mir rum die ich zusammen mit einer Kollegin und einem Topf Sambal Oelek aufesse.

Sollte ich vielleicht mal ändern...

16.12.08 13:33


 [eine Seite weiter]



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung